i would prefer doing something else

Rafael Ossami Saidy nach Herman Melville

2020 / Theaterinstallation / ADK BW / in Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Regie Rafael Ossami Saidy Bühne, Kostüm, Video Susanne Brendel Ausstattungsassistenz Sofia Falsone Dramaturgie Marina Dumont mit Simon Kluth, Joscha Eißen  Musikeinspielung Simon Kluth
Die Theaterinstallation „i would prefer doing something else“ ist eine Auseinandersetzung mit der Kraft des Satzes „Ich möchte lieber nicht“ und stellt die Frage nach dem Ansteckungspotential der Subversion. Ausgangspunkt ist die Novelle „Bartleby, der Schreiber" von Herman Melville. Über sechs Stunden entwickeln sich aus der Reibung zweier Prinzipien - der Ordnung, der Gewissheiten auf der einen Seite und der Verweigerung, dem „Ich möchte lieber nicht“ auf der anderen Seite - Funken aus Musik, Geschichte, Text. Die Installation endet in einem utopischen Konzert.
i would prefer 01
i would prefer 02
i would prefer 03
i would prefer 04
i would prefer 05
i would prefer 06
i would prefer 07
i would prefer 08
i would prefer 09
i would prefer 10
i would prefer 11
i would prefer 12
i would prefer 13
i would prefer 14
i would prefer 15
i would prefer 16
i would prefer 17
i would prefer 18
i would prefer 19
i would prefer 20
i would prefer 21
i would prefer 22
i would prefer 23
i would prefer 24
i would prefer 25
i would prefer 26
i would prefer 27
i would prefer 28
i would prefer 29
i would prefer 30
Fotos © Julia Schäfer/ADK BW



Diese Website nutzt ausschließlich Cookies, die essenziell sind für den Betrieb der Seiten.